Neues Jahr – neues Glück?

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

Pünktlich zum neuen Jahr erstrahlt die Webseite der SMC Computer AG in neuem Glanz. Was gibt es zu entdecken? 

SMC Eigenentwicklungen

Neben der Integration der Standardmodule der Business Software Proffix bietet SMC Computer AG auch interessante Eigenentwicklungen an, welche Sie in Ihrer Geschäftstätigkeit unterstützen. Dabei entwickeln wir geschäfts- und branchenspezifische Lösungen, die miteinander korrespondieren und Ihnen somit mühsames übertragen von Daten abnehmen können. Fehlt Ihnen eine spezielle Funktion oder Software Schnittstelle, die sie mit Proffix verbinden möchte? Vereinbaren Sie eine unverbindliche Beratung mit uns.
SMC Eigenentwicklungen

Auf unserem News Portal finden Sie bevorstehende Updates und Informationen, mit welchen Sie Neuerungen sorgenfrei entgegentreten können. Sei es die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs, Ablösungen von bisheriger Software oder Proffix Updates – Sie können auch nach dem Erhalt des Newsletters jederzeit auf alle relevanten Informationen zugreifen.

Newsportal

SMC Supportportal

Zum Jahresbeginn 2021 werden Sie als Kunde von SMC Computer Zugang zum neu eingerichteten Supportportal erhalten. Darin können Sie Supportanfragen ganz einfach an uns einreichen und zudem Ihre Daten verwalten.
Wir liefern Ihnen im neuen Jahr genauere Details dazu.
Sind das nicht gute Aussichten?

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung interessiert uns. Gefällt Ihnen unser neuer Webauftritt? Vermissen Sie etwas auf der neuen Webseite?

Schreiben Sie uns

 

Backen Sie Ihre eigenen Windräder

Suchen Sie noch nach einer süssen Überraschung für die Weihnachtstage?
Diese kleinen Gebäcke stehen ganz im Zeichen von Windmühlen und schmecken so richtig nach Weihnachtszauber.

Zutaten (für 14 Stück):

  • 1/4 Zitrone
  • 56 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 70 Gramm Mehl
  • 35 Gramm Butter (weich)
  • 1/4 EL Puderzucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Anis (gemahlen)
  • 1/4 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/4 Eigelb
  • 42 Gramm Konfitüre (Marillen- oder Aprikosen-Konfitüre)
  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Zitronenschale, Frischkäse, Mehl, Butter, Puderzucker, Salz, Gewürze und Eigelb mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig nochmals kurz mit den Händen geschmeidig kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1⁄2 cm dick und möglichst quadratisch ausrollen. Die Teigplatte in etwa 5 cm große Quadrate schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Von den Ecken ausgehend jedes Quadrat 1 cm tief diagonal zur Mitte hin mit einem Messer einschneiden.
  3. Den Backofen auf 180 Grad oder Umluft 160 Grad vorheizen.
  4. Das Ei mit einer Gabel verquirlen. Konfitüre (falls sie Fruchtstückchen enthält, vorher durch ein Sieb streichen) in einen Einwegspritzbeutel geben. Die Spitze vom Beutel abschneiden, etwa die Hälfte der Konfitüre mittig auf die Quadrate spritzen. Die Teigecken mit wenig Ei bestreichen und von jeder Ecke einen Teigzipfel zur Mitte hin falten und etwas andrücken, sodass ein Windrad entsteht.
  5. Die Plätzchen im heißen Ofen nacheinander auf der 2. Schiene von unten etwa 15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und die restliche Konfitüre in die Mitte auf die Plätzchen spritzen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wir wünschen „en Guete!“

Empfohlene Beiträge